Kulturherbst 2018

  DIE HOAMELIGEN
& MUNDARTDICHTER SEPP KAHN
22.09.2018

 

 

 Traditionelle Volksmusik gemischt mit Acoustic Jazzpop ...

 

Als „schneidige“ Musikantinnen kennt man die Hoameligen, wenn es um authentische Volksmusik geht. Mit derselben Leidenschaft musizieren die drei Musikerinnen allerdings auch Klassiker der Unterhaltungsmusik in ihrer eigenen Klangsprache. Berührungsängste, mit welchen Genre auch immer, sind ihnen fremd. Violine, Harfe, Kontrabass - und der dreistimmige Gesang lassen in so manchem Song neue Qualitäten erkennen. Die Liebe zu kreativen Details lässt dennoch Freiraum für spontanes Improvisieren und macht die Arrangements der Hoameligen unverwechselbar.

 

 

... trifft auf Urgestein der Mundartdichtung 

Sepp Kahn, der Oslbauer aus Itter, gehört zum Urgestein der Unterländer Mundartdichter und gilt als Vertreter der ironisch-bäuerlichen Literatur. Rund hundert Tage lebt der Bauer Sepp Kahn aus Itter von Juni bis September allein auf seinen zwei Almen. In dem rund 300 Jahre alten Gemäuer findet er Ruhe und die Ideen zu seinen Geschichten. Dazwischen werden die Tiere und, wenn sie kommen, auch die Besucher der Alm versorgt, Käse und Butter produziert und allerlei Arbeiten verrichtet, die so anfallen – alles händisch. Auch seine Texte schreibt Sepp Kahn fein säuberlich per Hand nieder. Sein „ Almtagebuch“ wurde auch gleich in seiner Handschrift gedruckt. Mit einem Computer wolle er sich nicht mehr beschäftigen. Was aber nicht heißt, dass er sich nicht mit der Welt von heute beschäftigt – im Gegenteil. Mit Ironie und Humor prangert er Profitdenken, Ignoranz und Oberflächlichkeit an. „Ich lass‘ die Leute gerne lachen, bis sie dann merken, dass sie selbst gemeint sind und zum Nachdenken anfangen“, lächelt Sepp Kahn listig.

 

VVK €    AK €    Mgl. € 

 


 

FLOWRAG
06.10.2018

 

 Wieder erobern Chartstürmer das Kulturhaus

 

Die ehemalige YouTube Band ist seit 2016 nicht mehr wegzudenken aus den Österreichischen Charts. Die 3 Mödlinger haben Hits wie "Helden", "Dann kommt die Musik" oder ihren aktuellen Song "Tag ein, Tag aus" sowie zahlreiche weitere Titel, die zum Mitsingen einladen und aus der eigenen Feder stammen, mit im Gepäck.

 

VVK €    AK €    Mgl. €  

 


 

TRICKY NIKI 
27.10.2018

 

 

Hypochondria - alles wird (wieder) gut!

 

Willkommen im Land der Wahnvorstellungen, Zwänge und Lachattacken. Dort, wo man auch ohne grünen Daumen traumhafte Neurosen züchtet, wo das stille Örtchen der beste Platz für einen Shitstorm wäre - und auch ein Einweg-Handschuh keinen Ausweg darstellt. Da, wo schmutzige Gedanken immer noch sauber bleiben und man sich über den Sensenmann totlachen darf.

-Einzigartig, vielseitig und charmant- 

 

VVK €    AK €    Mgl. €  

 


 

INA REGEN
10.11.2018

 

 

Wie fängt man an? - Wie steht ma auf?

 

 Diese Fragen hat INA REGEN bei einem Herbstspaziergang in den Wind geflüstert... Die aus Oberösterreich stammende Wahl-Wienerin hatte zu diesem Zeitpunkt schon viele Jahre inmitten der heimischen Musikszene verbracht, gesungen für und mit Marianne Mendt, Norbert Schneider, The Makemakes, dem Dancing Stars Orchester, Natalia Kelly, Lylit oder Conchita Wurst. Bislang hatte sie ihn aber noch nicht gewagt, den großen Schritt hin zum absolut ehrlichen Ausdruck eigener Gedanken durch eigene Musik. Weil der Schlüssel, die Verbindung der Worte mit den Klängen sehr lange fehlt. „Wie a Kind“ machte sich INA REGEN von nun an auf die Suche nach Geschichten, die ihr das Leben erzählen wollte. Erfahrungen vom Verlorengehen und sich Wiederfinden, vom sich Fallen lassen und Aufgefangen werden, von schmerzhaften Schicksalsschlägen und mutigen Entscheidungen, von ganz persönlichen Antworten auf die großen und kleinen Fragen, die sich die Großen und die Kleinen in ihrer Welt stellten.  

VVK €    AK €    Mgl. €  


 Programmänderungen vorbehalten

VVK = Vorverkauf     AK = Abendkassa     Mgl. = Mitglied  


 

Kartenreservierung

Tel. +43 5359 213 

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie sie sehen können  (Reservierungsbestätigung wird zugesendet)

 

Kartenvorverkauf 

 in allen Raiffeisenbanken (Kartenpreis + Gebühr) 


Alle Veranstaltungen finden im Kulturhaus Hochfilzen (Schulgasse) statt
Beginn jeweils um 20.15 Uhr 

KULTUR 1000 freut sich auf Deinen Veranstaltungsbesuch.